Kroneneinkürzung

Augrund verminderter Stand- oder Bruchsicherheit oder bedingt durch beengte Standortverhältnisse müssen häufig einzelne Kronenteile oder auch der ganze Baum in der Ausladung begrenzt werden.

 

Material, Last und Form bestimmen grundsätzlich die Statik. Um der Belastung durch Windeinwirkung zu widerstehen, können wir die Form  an eine durch Defekte verminderte Tragfähigkeit anpassen. Das notwendige Ausmaß des Eingriffs sollte durch eine sorgfältige Analyse der Grundbedingungen festgelegt werden.

 

Diese Maßnahmen verändern den Habitus des Baums zum Teil stark und stellen unter Umständen einen schwerwiegenden Eingriff in den Lebensraum baumbewohnender Tierarten dar. Sie sollen daher nur bei ausreichender Begründung zum Einsatz gelangen. 


Eine sorgfältige Prüfung artenschutzrechtlicher Belange ist hierbei obligatorisch. Durch eine qualifizierte Baumkontrolle und Beurteilung wird die Notwendigkeit derartiger Maßnahmen abgewogen.



Weitere Informationen