Baumkontrolle

Um der Verkehrssicherungspflicht zu genügen, sind regelmäßige Kontrollen des Baumbestands notwendig.

Im Rahmen einer Inaugenscheinnahme vom Boden aus werden Defektsymptome und Auffälligkeiten dokumentiert und hinsichtlich ihrer Relevanz für die Stand- und Bruchsicherheit bewertet. Hier gelangen ausschließlich einfache Diagnosewerkzeuge wie Schonhammer und Sondierstab zum Einsatz. Wenn kein Bedarf für weitere Untersuchungen vorliegt, können abschliessend Maßnahmen zur Herstellung der Verkehrssicherheit formuliert werden.

 

Die Ausführung der Kontrollen und die Maßnahmenempfehlungen erfolgen nach aktuellen Richtlinien der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau (FLL).



Weitere Informationen